Sicherheits- und Qualitätsanspruch

Unsere Dienstleistungen erfüllen durchgehend hohe Qualitätsanforderungen. Auf der einen Seite werden unsere administrativen Prozesse durch die Einhaltung des ISO-Standards optimiert, auf der anderen Seite bereiten wir unsere Fachkräfte bestmöglich auf eine sichere und saubere Arbeitsausführung vor.

Durch das regelmässige Angebot von Sicherheitsschulungen stellt die Peko AG eine erhöhte Arbeitssicherheit und somit ein minimiertes Unfallrisiko ihrer Mitarbeitenden sicher. Sowohl die physische als auch die psychische Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Wir sehen es als eine moralische Verpflichtung, unser Personal bei der Arbeit so gut wie möglich vor negativen Ausseneinwirkungen zu schützen.

Neben den Schulungen wird jeder Peko-Mitarbeiter zusätzlich vor Einsatzbeginn mit der passenden Schutzausrüstung ausgestattet und mit den entsprechenden Schutzmassnahmen vertraut gemacht.


Folgende Standards finden im Arbeitsalltag der Peko AG Anwendung:

ISO 9001 - Die Leitung und Administration sowie die Werkstatt sind ISO 9001 zertifiziert. Durch unser Qualitätsmanagementsystem stellen wir sicher, dass wir unseren Kunden und Mitarbeitenden Dienstleistungen und Produkte von höchster Qualität liefern.

SCC – Unser Fachpersonal für internationale Montage- und Inbetriebsetzungsprojekte verfügt über das aktuelle SCC-Zertifikat (Safety-Certificate-Contractors). Dadurch können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass unsere Spezialisten die gewohnten Standards im Bereich des Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzes kennen und einhalten.

KFM - Ein grosser Teil aller Peko-Mitarbeitenden sind im Besitz eines KFM-Sicherheitszertifikates (Konferenzfirmen für Montageangelegenheiten). Dadurch besitzen unsere Fachexperten erweitertes Wissen über die Notfallorganisation, den Brandschutz, die Arbeitssicherheit, Sicherheitskennzeichnungen und weitere Aspekte des Gesundheitsschutzes auf Baustellen und in Produktions- und Werkstätten.

Strahlenschutz – Für die Einsätze im Umfeld der Nukleartechnik verfügt die Peko AG über die notwendige Zertifizierung und führt regelmässig die erforderlichen Kontrollen und Untersuche bei den betroffenen Mitarbeitenden durch. Die zuständigen Personalverantwortlichen haben den „Sachverständigenkurs für den Einsatz von beruflich strahlenexponierten Personen in Drittbetrieben“ absolviert und sind somit Strahlenschutz SPD zertifiziert. Die Peko AG ist zudem seit 2008 im Besitz der Bewilligung für den Umgang mit ionisierender Strahlung.

Fragen?

Foto Silvia Berthe, Sachbearbeiterin Lohnwesen und Administration

Silvia Berthe

Sachbearbeiterin Lohnwesen und Administration

Tel. +41 56 265 50 30

silvia.berthe@peko-ag.ch